Frei wie der Wind

Frei wie der Wind

Ehrlich Leute, gestern war ich so müde und kaputt, dass ich nur noch schlafen musste. Leih-Frauchen und ich waren wieder in dem grossen Park. Sie hat mich ohne Leine laufen lassen. Und ich weiss nicht wie es passiert ist. Ich fühlte mich so frei und wohl, da bin ich gelaufen gelaufen und gelaufen. Erst nach einer langen Weile habe ich gemerkt, dass sie immer wieder nach mir gerufen hat, aber der laufende Mensch vor mir war so schnell. Ich konnte nicht anders. Ehrlich! Dann bin ich aber wie der Wind zurück zu ihr.
Sie sah ein bisschen besorgt aus; sie weiss ja nicht, dass ich immer wieder zu ihr zurückkomme, weil sie ganz in Ordnung ist.
Hoffentlich darf ich jetzt weiter ohne Leine laufen. Und dann... das ist eine andere Geschichte!

Euer King Aron