Eingeladen

Eingeladen

ch und mein Rudel waren eingeladen zum feinen Essen bei Freunden. Felllose Freunde, meine ich. Wir sind lange mit den Auto dort hingefahren, an einem See entlang mit vielen Kurven. Leih-Herrchen fährt schon gerne mal rasant durch die Kurven. Und da ist es mir leider ein bisschen schlecht geworden. Wir sind aber noch gerade rechtzeitig angekommen, bevor ich .... Ja, und dann bin ich das erste Mal mit so einem komischen Ding gefahren. Man geht hinein.. und plötzlich habe ich mich gesehen. Hund, bin ich erschrocken! Zum Glück war ich es selbst. Ich wollte mir ja nichts tun. Also man geht hinein und dann geht die Türe automatisch zu. Es macht eine komische Bewegung nach oben. Wenn dann die Türe wieder aufgeht ist man an einem anderen Ort. Mit diesem Ding kann man ganz hoch und ganz runter fahren. Wir sind aber nur in den 1. Stock. Dort waren die Freunde der Felllosen und deren Freunde und ein kleiner Mensch. Der hat mir gleich ganz besonders gefallen. Leih-Frauchen hat mir später gesagt, dass sich alle schon so auf mich gefreut haben, dass ich auf Besuch komme und sie mich kennenlernen dürfen. Das verstehe ich sehr gut. Ich bin der King. Aber gegessen haben sie dann doch ohne mich. Ich durfte auf dem grossen Teppich auf meiner Decke liegen. Aber von deren Tisch hab ich nichts bekommen. Komisch, wo sie sich doch alle so auf mich gefreut haben. Und dann... aber das ist eine andere Geschichte!
Euer King Aron 🙂