Langer Spaziergang

Langer Spaziergang

Gestern war es sehr aufregend. Leih-Frauchen fährt ja jeden Tag wo anders hin für den langen Spaziergang. Ich glaube, damit ich die Schweiz besser kennenlerne... oder so. Sie merkt glaub schon, dass mir das am Anfang ein bisschen unheimlich ist und ich mich nicht so recht traue. Dann gehts aber, wenn ich ihr meine schönen Buddellöcher zeigen kann. Wisst ihr noch, das letzte Mal als mich das grosse Tier mit den vier Hufen völlig wild gemacht hat und ich hinterhergelaufen bin wie der Wind? Wir haben gestern wieder eines gesehen. Das war hinter Gittern. Es war riesengross und furchterregend. Frauchen ist vorgegangen und hat eines gestreichelt, ganz langsam und fein. Das grosse Tier kam auf uns zu und hat an ihrer Hand geschnuppert so wie ich das ja auch immer tue. Und dann kam es noch näher zu mir und hat an mir geschnuppert. Ehrlich gesagt, habe ich ziemlich gezittert, aber Leih-Frauchen hat es nicht bemerkt. Sicher! Uuii, das hat aber auch nicht schlecht gerochen. Wir haben uns dann gegenseitig beschnuppert, Schnauze an Maul. Das war nicht schlecht. So ein Pferd riecht gut und hat so einen weichen Mund mit ganz feinen Häarchen. Ich glaube, ich mag Pferde. Und dann ist eines der Pferde nebenan hochgesprungen... aber das ist eine andere Geschichte!
Euer King Aron