Auf die Länge kommt’s an!

Auf die Länge kommt’s an!

Herrlich! Wunderschön heute. Mit dem Leih-Frauchen im Wald. Ich habe mich fast wie frei gefühlt. Heute morgen hat sie viele kleine Hirschwurstleckerli geschnitten und in ihrem tollen Beutel, wo immer so feine Sachen drin sind, mitgenommen. Und endlich - so sagte sie - war die neue Leine da. Die haben wir dann gleich ausprobiert. Ich konnte 6 Meter um sie herumlaufen. Gerade so viel Platz, um nicht ständig auf sie warten zu müssen, aber auch nicht zu weit weg. Ich habe mich richtig gut mit ihr verbunden gefühlt. Habe ihr gezeigt, was ich alles rieche und finde. Sie hat dann geschaut und auch gerochen. Weil sie so nett war bin ich von mir aus zu ihr zurück und habe geschaut was sie macht. Und dann war sie noch netter und hat mir die Wurst gegeben. Wenn ich angefangen habe zu buddeln ist sie gleich dazu gekommen und hat geschaut wie toll das ist. Dann hat sie mir ein Loch in der Erde gezeigt, das noch viel toller war. Da war dann Hirschwurst drin. Ach, war das schön heute. Und dann... aber das ist eine andere Geschichte!
Euer King Aron