Strategische Planung

Strategische Planung

Pssst... Ich hab einen Tipp für euch. Ich weiss ja nicht wie das bei euch ist, aber ich muss mein Leih-Frauchen auf Schritt und Tritt überwachen. Nicht so sehr, weil ihr etwas passieren könnte, nein! Ich muss natürlich immer sehen was sie macht. Es könnte ja sein, dass ein Joghurt ohne mich gegessen wird oder mein Spielzeug jemand anderem gegeben wird oder noch schlimmer, dass Leih-Frauchen mal für 10 Minuten in den Waschraum geht. Ich habe sie schon dazu gebracht, dass sie die Türen immer offen lässt - auch wenn sie ins Bad verschwindet. Das geht ganz einfach: Immer Jaulen und Jammern! Das ist doch prima! Sollte ich einmal ganz müde sein und nicht mehr meine Augen und Ohren offen halten können, dann lege ich mich ganz nah an sie ran. Bei der kleinsten Bewegung werde ich wach und kann aufspringen wie eine Rakete. Und wenn sie am Schreibtisch sitzt und ich unten am Boden, dann lege ich mich ganz nah an den Stuhl oder vor die Zimmertüre wo sie durch muss. Das ist mal ein Tipp, mmm? Ich kann's euch nur empfehlen, wenn ihr immer die Kontrolle behalten wollt. Übrigens, hat es bei euch auch wieder geschneit? Wir waren schon draussen.. und dann... aber das ist eine andere Geschichte!
Euer King Aron 😉